Die passende Lagerbox

Ein paar Vorüberlegungen sind nötig:
  • Wie viel müssen Sie einlagern? Ein Sofa, eine ganze Wohnung?
  • Lassen Ihre Lagergüter sich stapeln? Bei Kisten geht das je nach Inhalt ausgezeichnet, Polstermöbel sollte man nicht zu lange zu schwer belasten.
  • Müssen Sie regelmäßig an die Lagergüter heran? Dann sollten Sie etwas weniger dicht packen.
  • Kann man die Möbel auseinanderbauen?
  • Oder kann man die Schrankfläche wiederum als Raum für kleinere Gegenstände nutzen?
  • Faustregel zur Einlagerung von Wohnungseinrichtungen: Sie benötigen etwa ein Drittel oder ein Viertel der Wohnungsfläche, je nach Beschaffenheit und Menge Ihrer Möbel.

Freecall: 0800-220 22 55

Tipps:
  • Beschriften Sie Kisten ausführlich, hilfreich ist es, ein Kurzinventar auf die Kiste zu kleben.
  • Machen Sie sich einen einfachen Lageplan.
  • Stellen Sie selten gebrauchte Dinge nach hinten.
  • Schwere Kisten nach unten, leichte nach oben.
  • Nutzen Sie  – so möglich – die volle Lagerhöhe.

Boxenauswahl:

XS

S

M

L